Nachrichten

Vierter Platz für die U15 in Belgrad

Die deutsche U15-Nationalmannschaft hat beim 9. Darko-Cukic-Gedächtnisturnier im serbischen Belgrad das bisher beste Ergebnis bei diesem Turnier erzielen können. Nur knapp verpasste das Team um Trainer Nebojsa Novoselac einen der Medaillenplätze und musste sich in einem torarmen Spiel um Platz 3 knapp mit 3:4 gegen die Auswahl Serbiens geschlagen geben. 

Den Einzug ins Spiel um Platz 3 hatte sich die deutsche Mannschaft nur sehr knapp gesichert. Das Team mit Spielern der Jahrgänge 2002 und jünger sicherte sich im letzten Vorrundenspiel einen knappen 9:8-Sieg gegen Georgien und damit aufgrund des besseren Torverhältnisses als Rumänien den zweiten Platz in der Gruppe B. In den Spiele zuvor hatte die deutsche U15-Auswahl zwei Kantersieg einfahren können: Das Auftaktspiel gegen Bosnien-Herzegowina gewann sie mit 29:2, gegen Singapur stand am Ende ein 20:0 auf der Anzeigetafel. Lediglich der kroatischen Mannschaft unterlag sie in der Gruppenphase mit 4:11. Von Rumänien trennte sich das Team mit einem 9:9-Unentschieden. 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts