Nachrichten

Chemnitz holt U17-Meistertitel

Der SC Chemnitz hat an diesem Wochenende bei der U17-Endrunde in Uerdingen seinen U17-Meistertiel verteidigt. Das Team, trainiert von Trainerin Anja Skibba, sicherte sich gegen alle vier Gegner den Sieg und holte damit ungeschlagen die Gold-Medaille. Auf Platz 2 landete der Hamburger TB. Im entscheidenden Spiel gegen Gastgeber SV Bayer setzten sich die Hamburgerinnen knapp mit 9:8 (1:2; 3:3; 3:1; 2:2) durch. Die Uerdinger Mannschaft wurde damit Dritter. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Ärgerlich ist die Niederlage gegen Hamburg, da war mehr drin und auch der zweite Platz war definitiv möglich. Es haben vor der Meisterschaft einige Mädels von Düsseldorf nach Hamburg gewechselt und so haben sie sich verstärkt. Mit dem dritten Platz können die Mädels aber zufrieden sein. Sie haben alles gegen und eine sehr gute Mannschaftsleistung gezeigt. Bis zur letzten Minute haben sie sich nicht hängen gelassen", sagt Bayer-Trainerin Claudia Blomenkamp. 

Samstag, 24. Juni 2017
11:30 SV Bayer Uerdingen 08 – SV Nikar Heidelberg 9:5 (2:1; 2:1; 0:0; 5:3)
13:00 SC Chemnitz – SV Blau-Weiß Bochum 25:2 (5:2; 6:0; 5:0; 9:0)
15:00 Hamburger TB1862 – SV Nikar Heidelberg 11:7 (3:3; 3:0; 4:1; 1:3)
16:30 SV Bayer Uerdingen 08 – SV Blau-Weiß Bochum 11:9 (2:1; 3:0; 3:4; 3:4) 
18:30 SC Chemnitz – Hamburger TB 1862 13:9 (4:2; 2:3; 4:3; 3:1)

Sonntag, 25. Juni 2017
09:00 SV Blau-Weiß Bochum – SV Nikar Heidelberg 5:10 (3:0; 0:4; 2:4; 0:2)
10:30 SV Bayer 08 Uerdingen – Hamburger TB 1862 8:9 (2:1; 3:3; 1:3; 2:2)
12:30 SC Chemnitz – SV Nikar Heidelberg 13:5 (6:2; 1:3; 3:0; 3:0)
14:00 Hamburger TB 1862 – SV Blau-Weiß Bochum 19:4 (5:0; 5:2; 7:0; 2:2)
16:00 SV Bayer 08 Uerdingen – SC Chemnitz 3:14 (0:5; 1:2; 1:4; 1:3)

Endstand
1. SC Chemnitz 
2. Hamburger TB 1862 
3. SV Bayer 08 Uerdingen 
4. SV Nikar Heidelberg 
5. SV Blau-Weiß Bochum 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts