Nachrichten

DWL-Finale: Matchball für den SV Bayer

Der SV Bayer 08 Uerdingen ist der Titelverteidigung nach dem 13:11-Auswärtssieg im ersten Finalspiel gegen den SV Nikar Heidelberg bereits nah. Am kommenden Samstag will sich das Team nun den diesjährigen Titel sichern und ein drittes Spiel umgehen. Ein besonders Spiel für die gesamte Mannschaft, da es eventuell das letzte für die beiden Trainerinnen Pia Schledorn und Sybille Kaisers sein wird. Dies wird sicher keine leichte Aufgabe und wir gehen davon aus, dass die Heidelbergerinnen noch aggressiver zu Werke gehen werden als im ersten Spiel. Dennoch haben wir nicht vor, uns auch nur einen Meter zurückdrängen zu lassen. Wir werden mit voller Konzentration in das Spiel gehen und dann im Anschluss sicherlich die ein oder andere Träne verdrücken, aber wir wollen mit einem Titel Abschied nehmen", sagt Schledorn. Angepfiffen wird das Match am Samstag um 16 Uhr. Sollte ein drittes Spiel nötig sein, werden die beiden Teams am Sonntag ab 13:30 Uhr gegeneinander ins Wasser springen. In Bochum geht es am Samstag bereits um 12 Uhr los. Dort treffen der SV Blau-Weiß und der SC Chemnitz aufeinander und kämpfen gegeneinander um die Bronze-Medaille. Nach dem 10:5-Erfolg in der ersten Partie sind die Bochumerinnen der Favorit und werden sicherlich alles geben, um schon am Samstag den Sack zu zu machen. 

Finale ("Best-of-Three")

Spiel 2 - Samstag, 10. Juni 2017
16:00 SV Bayer 08 Uerdingen – SV Nikar Heidelberg 

Spiel 3 - Sonntag, 11. Juni 2017 (falls nötig)
13:30 SV Bayer 08 Uerdingen – SV Nikar Heidelberg

Spiel um Platz 3 ("Best-of-Three")

Spiel 2 - Samstag, 10. Juni 2017
12:00 SV Blau-Weiß Bochum – SC Chemnitz 

Spiel 3 - Sonntag, 11. Juni 2017 (falls nötig)
16:30 SV Blau-Weiß Bochum – SC Chemnitz

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts