Nachrichten

© Marcel ter Bals

DWL-Finale: Spandau erspielt sich wichtigen Auswärtssieg

Die Wasserfreunde Spandau 04 haben sich im ersten Match der diesjährigen "Best-of-Five"-Finalserie einen wichtigen Auswärtssieg gesichert. Zu Gast bei Waspo 98 Hannover spielten sich die Berliner bereits innerhalb der ersten drei Minuten mit 2:0 in Führung. Diese hielten sie dann bis zur Halbzeitpause und bauten sie in den folgenden acht Minuten noch weiter aus. So lag der deutsche Rekordmeister vor dem letzten Spielviertel mit 9:4 vorne. Den Sieg ließen sich die Gäste dann auch nicht mehr nehmen und entschieden die Partie klar mit 11:5 (2:0; 2:2; 5:2; 2:1) für sich. 1:0 Berlin - es ist ein Sieg. Wir benötigen noch drei und Berlin zwei. Wir kommen nicht ins Spiel, nutzen die Chancen nicht, der Gegner ja. Erleben dann unglücklich ausgelegte Situationen, grundsätzlich nicht spielentscheidend, wir treffen einfach nicht. Wir wissen ja, dass wir auch in Berlin gewinnen können. Wäre nicht das erste Mal....“, zeigt sich Waspo-Coach Karsten Seehafer trotz der Niederlage optimistisch. 

Im ersten Spiel um Platz 3 setzte sich außerdem der ASC Duisburg gegen den OSC Potsdam durch. In Potsdam gewannen die Duisburger mit 10:7 (4:1; 1:3; 3:2; 2:1) und können sich damit bereits am kommenden Samstag die Bronzemedaille sichern. Angepfiffen wird die Partie in Duisburg um 18 Uhr. 


Finale ("Best-of-Five")

Spiel 1 - Samstag, 03. Juni 2017

16:00 Waspo 98 Hannover – Wasserfreunde Spandau 04  5:11 (0:2; 2:2; 2:5; 1:2) Stand der Serie: 0:1

Torschützen für Waspo: Brguljan (2), Radovic (2), Estrany 

Torschützen für Spandau: Marzouki (4), Dedovic (4), Saudadier, Gielen, Cuk 

Spiel 2 - Samstag, 10. Juni 2017
16:00 Wasserfreunde Spandau 04 – Waspo 98 Hannover 

Spiel 3 - Sonntag, 11. Juni 2017
14:00 Wasserfreunde Spandau 04 – Waspo 98 Hannover 

Spiel 4 - Mittwoch, 14. Juni 2017 (falls nötig)
19:30 Waspo 98 Hannover – Wasserfreunde Spandau 04 

Samstag, 17. Juni 2017 (falls nötig)
16:00 Wasserfreunde Spandau 04 – Waspo 98 Hannover

Spiel um Platz 3 ("Best-of-Three")

Spiel 1 - Samstag, 03. Juni 2017

18:00 OSC Potsdam – ASC Duisburg  7:10 (1:4; 3:1; 2:3; 1:2) Stand der Serie: 0:1

Torschützen für Potsdam: Strelezkij (2), Dufour (2), Zech (2), Korbel

Torschützen für Duisburg: Real (3), Kalberg (3), Eidner, Schüler, Obschernikat, Bakulo 

Spiel 2 - Samstag, 10. Juni 2017
18:00 ASC Duisburg – OSC Potsdam 

Spiel 3 - Sonntag, 11. Juni 2017 (falls nötig)
13:00 ASC Duisburg – OSC Potsdam 

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts