Nachrichten

© Marcel ter Bals

Überraschender Heimsieg für Bochum

Der SV Blau-Weiß Bochum konnte an diesem Wochenende überraschend gegen den SV Nikar Heidelberg punkten. Während die übrigen vier Teams aktuell eine kurze DWL-Pause genießen, trafen der Tabellendritte und -zweite in Bochum aufeinander und lieferten sich ein spannendes Match, mit dem nach dem deutlichen 16:4-Sieg des Pokalsiegers aus Heidelberg im Hinspiel nicht zu rechnen war. Mit einem 3:3-Unentschieden ging es in die Halbzeitpause, nach der sich Bochum eine knappe Führung erspielen konnte. In den letzten acht Minuten gelang den Heidelbergerinnen der Ausgleich dann nicht mehr und Bochum entschied das Match mit 8:6 (2:1; 1:2; 3:2; 2:1) für sich.

Samstag, 08. April 2017

16:30 SV Blau-Weiß Bochum - SV Nikar Heidelberg  8:6 (2:1; 1:2, 3:2; 2:1)

Torschützinnen für Bochum: Dregger (4), Adamski (2), Illinger, Motte

Torschützinnen für Heidelberg: van der Bosch (2), Hartwig (2), Hinz, Kreis

 Comment

 Share this

DE Webshop shorts